Türkei

Bahçeli: Türkei muss NATO in Frage stellen

5 Monaten Vor

Bahçeli: Türkei muss NATO in Frage stellen

Der Vorsitzende der türkischen Nationalistenpartei MHP Devlet Bahçeli und Koalitionspartner des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat sich kritisch gegenüber der NATO geäußert. Die NATO und die USA würden die Türkei andauernd in unverschämten Ton und überheblich ermahnen, sollte der S-400 Deal zwischen Russland und der Türkei zustande kommen. 

Aus diesem Anlass müsse die Türkei in Erwägung ziehen, die NATO-Mitgliedschaft grundsätzlich zu hinterfragen. "Wenn die USA und die NATO einen Plan haben, dann hat auch die Türkei einen Plan. Wenn die Cowboys was wissen, dann die Oguz Türken sowieso. Wir Türken sagen entweder unabhängig oder der Tod."

Am 6. Juni wurde ein Brief der USA an die Türkei geschickt. Dies wurde durch einen Leak öffentlich. Der stellvertretende US-Verteidigungsminister addressierte den türkischen Verteidigungsminister und ermahnte die Türkei, von dem Deal mit den Russen abzutreten. Sonst drohen der Türkei umfangreiche Sanktionsmaßnahmen. 

Bahçeli sprach auch über diesen Brief. Die Veröffentlichung dieses "dreckigen Briefes" sei mit böser Absicht geschehen und die Sprache darin sei "von Kopf bis Fuß inakzeptabel, krank und mit böser Absicht". Die Türkei müsse sich von allen Abhängigkeiten, angefangen von der Abhängigkeit mit der USA, NATO und allen anderen ausländischen Vebrindungen lösen.



Keine Daten für Kommentare!

verwandte Themen